Deutsche lieben Online-Shopping

Veröffentlicht am 18. März 2009 von Anna Friedrich

Der Kaufrausch der deutschen Konsumenten hat dem E-Commerce im Jahr 2008 eine Umsatzsteigerung von 19 Prozent auf 13,6 Milliarden Euro gebracht. Dies ergibt das WebScope-Panel der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zum Kaufverhalten der Deutschen im Internet.

Die Zahlen machen deutlich, wie wichtig das World Wide Web als am stärksten wachsender Vertriebskanal ist. Obwohl im vergangenen Jahr bei Nonfood-Artikeln im Allgemeinen der Umsatz zurückging, wuchsen die Online-Umsätze deutlich.

Konsumenten kaufen bevorzugt im Web ein: mittlerweile nutzen allein in Deutschland 29,5 Millionen Menschen das Internet als Einkaufsmöglichkeit – das sind 12 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Ähnlich häufig wie im Jahr 2007 kaufte eine Person im Durchschnitt im Jahr 9,4 mal online ein, gab aber durchschnittlich mit 49 Euro sieben Prozent mehr für die Produkte aus.

Interessant sind die einzelnen Verbrauchergruppen, die das GFK Panel Services Deutschland in sieben Online-Nutzer-Typen unterteilt hat: sie shoppen völlig unterschiedlich. Gut ein Drittel (35 Prozent) der Konsumenten, die als Selektivnutzer gelten, tragen gerade mal 13 Prozent des Umsatzes bei. Banker und Online-Shopper dagegen, die 20 Prozent aller Internetkäufer ausmachen, erwirtschafteten beinahe 35 Prozent des E-Commerce-Umsatzes.

Dass die E-Commerce-Sparte boomt, ist keine Überraschung. Gleichzeitig bedeutet das veränderte Einkaufverhalten für die Marketiers: um Produkte an den “Mann” zu bringen, müssen sie die Online-Welt verstehen und für sich nutzen. Mit dem Boom von Social Networks wie Facebook, Twitter und Co. gewinnt Social-Commerce immer mehr an Bedeutung: Empfehlungen von Freunden haben einen direkt Einfluss auf die Kaufentscheidung. Dies bestätigt Thomas Lipke vom Bundseverband des Deutschen Versandhandels (bvh), der Ende Februar eine E-Commerce-Studie mit ähnlichen Umsatzzahlen veröffenlichte:

Social-Commerce wird immer wichtiger, denn die Menschen möchten durch Empfehlungen oder Kommentare die Meinungen anderer Käufer in ihre Kaufentscheidung einbeziehen können.

2 Antworten zu “Deutsche lieben Online-Shopping”

  1. Deutsche lieben Online-Shopping | schwarzdesign blog

    [...] (Zum Originalbeitrag von Themenblog.) By Oliver Schwarz Posted in Marketing You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed. « Warum eine Leipziger Konditorei besser für’s Internet gewappnet ist als viele Medienunternehmen [...]

  2. SmartShopping.de Blog » Blog Archive » Online Shopping immer beliebter

    [...] [Via Themenblog] [...]

Hinterlasse eine Antwort