Es gibt keinen Social Media ROI

Veröffentlicht am 18. November 2009 von Anna Friedrich

Immer mehr Unternehmen sind bereit, sich aufs Glatteis zu begeben: sie wollen unbedingt präsent sein in sozialen Netzwerken. Denkfehler No. 1 dabei ist meist: “Je mehr Geld ich investiere, desto erfolgreicher bin ich.”

Soziale Medien funktionieren aber nicht wie die freie Wirtschaft. Es geht hier um die Begeisterung der Menschen, der Enthusiasten einer Marke, der Mavens. Die Kunden mitzureißen und interessante Dialoge mit ihnen und für sie zu schaffen, ist unbezahlbar. Es ist ein Spiel, auf das sich Unternehmen einlassen müssen, findet Alex Bogusky, Vorsitzender von Crispin Porter + Bogusky:

You can’t buy attention anymore. Having a huge budget doesn’t mean anything in social media… The old media paradigm was PAY to PLAY. Now you get back what you authentically put in. You’ve got to be willing to PLAY to PLAY.

Erik Qualman, der Autor von Socialnomics, stellt den (vermeintlichen) Social Media ROI mit anschaulichen Beispielen dar:

9 Antworten zu “Es gibt keinen Social Media ROI”

  1. Tweets die Themenblog » Blog Archiv » Es gibt keinen Social Media ROI erwähnt -- Topsy.com

    [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Marc Breidbach und Malte Brenneisen, mediaquell erwähnt. mediaquell sagte: Sehenswert: Es gibt (k)einen Social Media ROI http://bit.ly/24E9yf #socialmedia #video #roi [...]

  2. uberVU - social comments

    Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by corporatequelle: Sehenswert: Es gibt (k)einen Social Media ROI http://bit.ly/24E9yf #socialmedia #video #roi…

  3. ES GIBT KEINEN #SOCIAL #MEDIA … « Twitter Archive

    [...] GIBT KEINEN #SOCIAL #MEDIA #ROI http://themenblog.de/?p=1518 [...]

  4. Wie IKEA erfolgreich und ungewöhnlich Facebook einsetzt « ||| SOCIAL COMMERCE BLOG ||| E-Commerce goes Social Commerce

    [...] diesem Zusammenhang kann ich Anna Friedrich, Autorin des Themenblogs nur Recht geben, wenn sie schreibt, dass es keinen Social Media ROI gibt, und: “Immer mehr Unternehmen sind bereit, sich aufs [...]

  5. Tweets die Themenblog » Blog Archiv » Es gibt keinen Social Media ROI erwähnt -- Topsy.com

    [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Claudia Sommer, Wolfram Latschar erwähnt. Wolfram Latschar sagte: RT @csommer: Es gibt keinen Social Media ROI: Immer mehr Unternehmen sind bereit, sich aufs Glatteis zu begeben: http://bit.ly/232FE2 [...]

  6. Steffen

    Naja, aber viele erfolgreiche Social Media Kampagnen waren auch nicht ganz ohne ein “vernünftiges” Budget ausgestattet. Siehe den Wirbel um den Horrorstreifen “Paranormal Activity” http://bit.ly/4mAwUM. Hier wurden 10 Mio. Dollar in die Hand genommen, auch wenn das vergleichsweise gering ist für die Filmbranche in USA.

  7. delicious Links: 19. November 2009

    [...] Es gibt keinen Social Media ROI You can’t buy attention anymore. Having a huge budget doesn’t mean anything in social media… The old media paradigm was PAY to PLAY. Now you get back what you authentically put in. You’ve got to be willing to PLAY to PLAY. Tags: social media ROI attention [...]

  8. web20typ_ – Social Media und die Frage nach dem ROI

    [...] Frage nach dem Return on Invest (ROI) von Social Media wird gerne und oft diskutiert. Das ist quasi die Gretchenfrage, wenn man über den Einsatz von Social Media [...]

  9. Media-Blog » Blog Archive » Social Media voll im Trend: Unternehmen erhöhen Budgets für 2010

    [...] Thema Social Media ROI wird ja bereits seit Monaten intensiv diskutiert. Meine Vorschläge dazu: Mediawertanalyse und [...]

Hinterlasse eine Antwort