Apples Text-Zensur

Veröffentlicht am 13. Oktober 2010 von Anna Friedrich

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Deshalb schuf Apple ein gerade bewilligtes Patent auf eine Anti-Sexting Applikation. Die Systematik verhindert, dass perverse, anzügliche Sms geschrieben und verschickt werden können. Typisch amerikanisch wird natürlich keines der Worte im offiziellen Patent verwendet. Es nennt sich “Text-based communication control for personal communication device”. Hintergrund ist, dass es bisher keine Möglichkeit gibt, gewollte oder ungewollte sexuelle Inhalte in Kurznachrichten zu kontrollieren. Entsprechend können Eltern in einer Kontrolleinstellung über den Grad der “Zensur” bestimmen und damit schlimme Inhalte im Schriftverkehr ihrer kleinen verhindern, so zitiert TechCrunch die Patentbeschreibung.

Doch: Verbotene Früchte schmecken süßer. Die amerikanischen Teenies, werden – wie auch bei allen anderen Verboten – garantiert einen Weg finden, die Kontrollfunktion zu umgehen. Und sei es mit einem neuen Slang, der alle Verbotenen Worte umgeht. Wie sieht es mit dem Verhindern “unpässlicher” Telefonaten aus? Bestimmt arbeitet der Cupertino-Konzern gerade an der Sprachzensur – damit die Eltern auch sicher gehen können, dass ihre Kinder keine schmutzigen Worte aus dem Hörer vernehmen. :D

8 Antworten zu “Apples Text-Zensur”

  1. Bernd

    Auf der einen Seite ja durchaus ein Problem, dass viele Eltern wahrscheinlich gerne gelöst sehen würden – aber andererseits find ich das es es natürlich die Gefahr einer weitergehenden Zensur aufmacht.
    Alls App wird es ja einstweilen nur direkt im gerät die Texte kontrollieren – aber was geschieht wenn irgendwer mal auf die Idee kommt Texte während der Übertragung zu kontrollieren und zu zensurieren.
    Falsches Wort drinnen und schon wird nix mehr weitergeleitet.
    Und eine Kontrolle nach “unerwünschen Worten” führt ja sowieso nur dazu, das eben neuenUmschreibungen gefunden werden – der gewünschte “Inhalt” wird immer vermittelt werden können.

  2. hermes handbags

    I am often to blogging and i actually appreciate your content. The article has actually peaks my interest. I’m going to bookmark your website and maintain checking for brand spanking new information.

  3. pg 1

    I抎 should verify with you here. Which isn’t something I often do! I enjoy reading a publish that may make people think. Additionally, thanks for allowing me to comment!

  4. golden goose sneakers

    It抯 hard to search out knowledgeable folks on this matter, but you sound like you realize what you抮e speaking about! Thanks

  5. converse outlet

    An attention-grabbing discussion is worth comment. I think that you must write more on this matter, it may not be a taboo topic but typically individuals are not sufficient to speak on such topics. To the next. Cheers

  6. yeezy boost 350

    After I initially commented I clicked the -Notify me when new comments are added- checkbox and now every time a comment is added I get four emails with the same comment. Is there any approach you’ll be able to take away me from that service? Thanks!

  7. jordan shoes

    Spot on with this write-up, I truly think this website needs way more consideration. I抣l most likely be once more to learn much more, thanks for that info.

  8. moncler

    You made some first rate factors there. I looked on the internet for the difficulty and located most individuals will associate with together with your website.

Hinterlasse eine Antwort