Archiv für Dezember 2010

Weihnachtsgeschichte im Facebook-Modus

Veröffentlicht am 23. Dezember 2010 von Anna Friedrich | Soziale Netzwerke, Storytelling, Web 2.0

Hätten sich Maria und Joseph im größten sozialen Netzwerk kennen gelernt, sähe das in etwa so aus, wie in diesem Viral dargestellt. Schönes Storytelling à la Weihnachten 2.0!

In diesem Sinne wünschen wir allen Themenblog-Lesern erholsame und besinnliche Weihnachtsfeiertage.

Ich erkenne dich

Veröffentlicht am 16. Dezember 2010 von Anna Friedrich | Medien 2.0, Trends, Web 2.0

Facebook macht seinem Namen alle Ehre. Tatsächlich kündigte das Team gestern an, was jeder schon längst erwartet hat: die Gesichtserkennung auf Fotos. Natürlich geht es dabei darum den Komfort, Fotos zu taggen, zu erhöhen, so der Entwickler Justin Mitchell im Unternehmensblog. Immerhin zählt das soziale Netzwerk (jetzt schon) 100 Millionen Verknüpfungen mit Fotos – täglich!  Er erklärt:

Now if you upload pictures from your cousin’s wedding, we’ll group together pictures of the bride and suggest her name. Instead of typing her name 64 times, all you’ll need to do is click “Save” to tag all of your cousin’s pictures at once. By making tagging easier than before, you’re more likely to know right away when friends post photos. We notify you when you’re tagged, and you can untag yourself at any time.  As always, only friends can tag each other in photos.

Das zunächst in den USA gestartete Feature sollte aus meiner Sicht ein Appell sein, die eigenen Privatsphäre-Einstellungen zu checken. Was Geeks im FF beherrschen, ist für viele normale User tatsächlich eine Herausforderung dar. “Better be safe than sorry” – ungewünschte Fotos, die für alle sichtbar sind, bereiten keine Freu(n)de.

Zuckerberg, der Napoleon des 21. Jahrhunderts

Veröffentlicht am 10. Dezember 2010 von Anna Friedrich | Soziale Netzwerke

Fast 600 Millionen Mitglieder zählt Facebook mittlerweile. Immer mehr lokale Wettbewerber, vor allem in Europa, werden verdrängt, wie die Karte von Vincenzo Cosenza deutlich zeigt. In 115 der von ihm untersuchten 132 Länder heißt es: “Schöne blaue Welt.” Neu eingenommen hat Zuckerberg Ungarn (zuvor Iwiw), Polen (zuvor Nasza-Klasa), die Mongolei (zuvor Hi5) sowie Paraguay und Indien (beides zuvor Orkut). Nur Brasilien erlag dem Eroberer noch nicht, hier bleibt Orkut führend.

Ein Blick auf die Top3 Social Networks zeigt, dass MySpace klar von Twitter überholt wird. So auch hierzulande sowie in Australien, Kanada, Italien. Auch LinkedIn konnte sich in Australien, Kanada und UK bewähren. Weitere Details gibt es auf Vincenzos Blog.