Zuckerberg, der Napoleon des 21. Jahrhunderts

Veröffentlicht am 10. Dezember 2010 von Anna Friedrich

Fast 600 Millionen Mitglieder zählt Facebook mittlerweile. Immer mehr lokale Wettbewerber, vor allem in Europa, werden verdrängt, wie die Karte von Vincenzo Cosenza deutlich zeigt. In 115 der von ihm untersuchten 132 Länder heißt es: “Schöne blaue Welt.” Neu eingenommen hat Zuckerberg Ungarn (zuvor Iwiw), Polen (zuvor Nasza-Klasa), die Mongolei (zuvor Hi5) sowie Paraguay und Indien (beides zuvor Orkut). Nur Brasilien erlag dem Eroberer noch nicht, hier bleibt Orkut führend.

Ein Blick auf die Top3 Social Networks zeigt, dass MySpace klar von Twitter überholt wird. So auch hierzulande sowie in Australien, Kanada, Italien. Auch LinkedIn konnte sich in Australien, Kanada und UK bewähren. Weitere Details gibt es auf Vincenzos Blog.

Hinterlasse eine Antwort