Go for the millennials!

Veröffentlicht am 02. Februar 2012 von Anna Friedrich

Ok, es ist nicht wirklich überraschend, aber dennoch beeindruckend: Im Jahr 2017 werden die Millennials – das sind die Teenager bis Mittdreißiger – eine höhere Kaufkraft haben als alle anderen Generationen. Denn keiner ist mehr vernetzt und interagiert mehr mit Marken, als die Generation Y, wie diese eindrucksvolle Grafik von Bazaarvoice zeigt. Was das bedeutet? Unternehmen müssen sich schleunigst darauf einstellen, die digital Nativen zu verstehen. Nur so hat deren Produkt bzw. Dienstleistung überhaupt eine Chance, in den “Relevant Set” zu gelangen.

Eine Antwort zu “Go for the millennials!”

  1. Themenblog » Guter Service ist Kunden nicht gut genug

    [...] den Rücken nach einem Service-Flop. Besonders unzufrieden sind die kaufkräftigen, hochvernetzten Millenials, die über 30-Jährigen. Online teilt diese Social Media affine Generation ihre Erfahrungen und [...]

Hinterlasse eine Antwort