Neu im 6. Stock: Jetzt noch mehr Hafenblick

Veröffentlicht am 15. Januar 2013 von Stefan

Am Freitag sind wir umgezogen, ohne die Adresse zu ändern. Warum? Wir waren vorher Untermieter und mussten aus den alten Räumen raus – wollten aber eigentlich nicht. Deswegen haben wir die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und sind in die nächste freie Fläche gezogen. Wir bleiben also weiter im Holzhafen an der Großen Elbstraße 47, einem prämiertem Bürobau des Jahres 2002, können jetzt aber vom 6. Stock in die Elbe spucken. Damit ist der Blick auf Containerriesen, Schlepper und Fähren noch etwas … raffinierter geworden.

Der Umzug selbst hat keine zwei Stunden gedauert, dann saßen alle wieder am Rechner. Mark: “So muss das sein – an dieser Stelle ein großes Danke an die Möbelpacker und ein kleines Eigenlob in Sachen Umzugsorganisation.”

Unser großer Raum

Unser großer Raum

Die Rohdaten: knapp 300qm, sechs Büros, ein schöner verglaster Konfi und ein großer zentraler Treffpunkt in der Mitte. Zwar ohne Tresen, dafür mit Couch und Esstisch. Der Besprechungsraum glänzt mit optimal schallisolierter Front.

Unseren High-End-Panasonic Beamer schonen wir, da jetzt ein LCD-Bildschirm an der Kopfseite schwebt. Weiterhin im Dauereinsatz ist die Vibiemme, unsere Espressomaschine. Meistens verarbeiten wir hier die beim Verkostungswettbewerb der deutschen Röstergilde mit Gold ausgezeichneten Bohnen von Langen Kaffee. Nach dem nächsten Kundengewinn vielleicht auch mal von Elefanten verdaute Edelbohnen. Mir als passioniertem Kaffeeliebhaber ist beides recht.

Unser Konti

Unser Konti

Unsere Kaffeemaschine

Unsere Kaffeemaschine

Abschließend möchten wir Euch einladen, gerne auf einen Kaffee vorbeizukommen. Sucht uns dann wie gesagt im sechsten Stock und nicht im dritten wie noch unten im Eingangsbereich steht. Und freut Euch auf die kontemplative Wirkung von vorbeiziehenden Schiffen.

Hier findet Ihr weitere Fotos vom Umzug und von den neuen Räumen

 

Hinterlasse eine Antwort