Home Office: Best Place to work?

Veröffentlicht am 26. Februar 2013 von Mark Pohlmann

Eine Antwort zu “Home Office: Best Place to work?”

  1. Lars Brücher

    Hi Mark, was du von euch beschreibst ist aber nicht das, was Yahoo vorhat. Es wird ja explizit von “jedem Tag” vor Ort geredet. Es kann sogar sein, dass es für die Businessprozesse rein theoretisch besser ist, wenn alle immer zu festen Zeiten aufeinander hocken. Praktisch werden aber viele Talente, die eine Firma wie Yahoo braucht, sich dort angesichts dieser Ketten nicht mehr bewerben, was dann in der Summe ein deutliches Minus ergibt. Ganz davon abgesehen finde ich die These vom Stealth Lay Off gar nicht so abwegig.

Hinterlasse eine Antwort